Am gestrigen Samstag hatten das Team vom RPB Berlin die Mädchen aus Emlichheim zu Gast in der Halle. Nach einem Blick auf die Tabelle wird schnell deutlich, dass Emlichheim als Favorit in die Partie gegangen ist. Platz 4 gegen Platz 11. Trotzdem war das Team aus Berlin zu Beginn des Matches hoch motiviert und entschlossen mindestens einen Punkt für den Klassenerhalt zu erkämpfen.

Mit einem breiten Kader und einer breiten Brust starteten die Mädchen in Satz Nummer 1. Doch schnell bewahrheitete sich, dass das Spiel gegen die Niedersachserinnnen nicht einfach werden würden. Mit starken Angriffen, besonders über die Mitte, setzte Emlichheim den RPB unter Druck. So konnte sich der Gast bis zu Mitte des Satzes leicht absetzten. Doch die Gastgeber gaben nicht so schnell auf. Mit mehr Risiko im Angriff schafften es die Berlinerinnen den Satz zu drehen und für sich zu entscheiden.

Die angereisten Berliner Fans waren begeistert und hofften auf einen spannenden zweiten Satz. Doch leider bliebt dieser aus. Sehr starke Emlichheimerinnen und eine nicht zu verstehende fehlende Bereitschaft der Berlinerinnen risikoreich zu spielen, verschaffte den Gästen eine klare Führung. Hinter dieser sind die Gastgeber dem gesamten zweiten Satz hinterhergelaufen, sodass es nach zwei gespielten Sätzen 1:1 stand.

In der Hoffnung, dass das Team vom RPB durch den verlorenen Satz aufgeweckt wird und zu der Stärke des ersten Satzes zurückfindet, startete der dritte Durchgang. Doch von einem Aufbäumen gegen den immer stärker spielenden Gegner war nichts zu erkennen. Satz Nummer 3 und schließlich auch 4 gingen deutlich an die Gäste aus Emlichheim. Der RPB ist durchegehend einem Rückstand hinterhergelaufen.

Nach dem Spiel muss man leider festhalten, dass mindestens ein Punkt in dieser Begegnung für die Berlinerinnen drin gewesen wäre. Mit einem Blick auf die Tabelle wird klar, dass jeder Punkt enorm wichtig für den Klassenerhalt ist. In den nächsten Spielen gegen die Nachbarn im Kellern muss dringend gepunktet werden.

Alle Rechte vorbehalten, Hauptstadtvolleyball Marketing UG